Trait du Nord

Trait du Nord
  Typ und Verwendung:

  Aussehen:

  Größe:
  Farbe:
  Charakter:
  Mechanik:
  Zuchtgebiete, Gestüte:

  Geschichtliches:

  Wichtiges:
Gewaltige Zug- und Arbeitspferde, die dem Ardenner ähnlich sind, doch übertreffen sie ihn an Größe, Schwere (ca. 800kg) und Brustbreite.
Sie sind sehr muskulös und haben ausserdem ein mächtiges Knochengerüst, einen schweren Kopf und kurze kräftige Gliedmaßen mit viel Behang.
ca. 160 - 170 cm
meist Braun- und Fuchsschimmel, aber auch Braune oder Füchse
Trait du Nord haben ein ausgezeichnetes, energisches Temperament.
Sie haben einen guten Schritt und energischen, raumgreifenden Trab.
Nordost-Frankreich, in den Bezirken von Lille, Pas-de-Calais, Aisne, Somme und Seine-et-Marne.
Der Ursprung dieses Pferdes führt zum Ardenner, zum schweren Belgier und zum Boulonnais zurück, die alle an seiner Entstehung beteiligt waren.
Heute nur noch Schlachtfohlenproduktion.

Zurück zu den Pferderassen