Leuchtfeuer - DE 331 314567-71

   

  Rasse: Hannoveraner
  Farbe: Fuchs mit Blesse
  Geboren: 26.05.1971 - 1994 gestorben
  Stockmaß: 160 cm
  Züchter: Bajo Meyer, 26419 Schortens
  Leuchtfeuer   Lugano I   Der Loewe xx   Wahnfried xx   Flamboyant xx
  Winnica xx
  Lehnsherrin xx   Herold xx
  Lapis Electric xx
  Altwunder   Albaner   Allweiser III
  Feine
  Friesentreue   Friesenkoenig
  Dobe
  Donaugilde   Donatus   Dollart   Dolman
  Flottenauslauf
  Florchen   Floral
  Federuhr
  Abendspiel   Abendsport   Alkoven I
  Stiefmutter
  Alenda   Almjaeger I
  Foboza
  Beschreibung:







  Ein zuchtbewährter Hengst, der über hervorragendes Leistungsblut verfügt.
  Leuchtfeuer hat die Reitpferdezucht der neuen Bundesländer nachhaltigst
  beeinflusst. 22jährig stellt er sich in eiserner Kondition und Gesundheit vor;
  eine Pferdepersönlichkeit mit sehr viel Ausstrahlung.
  Leuchtfeuer war einer der wenigen Original-Hannoveraner, die zu DDR-Zeiten
  zum Deckeinsatz kamen. Als Hauptbeschäler in Radegast eingesetzt, hinterließ
  er über 100 eingetragene Töchter (davon 44 in Radegast) und über 20 Söhne,
  die z.T. ebenfalls zu herausragenden Vererbern heranreiften.
  Angaben von der Jahrbucht Sport & Zucht CD-ROM 2004:

  Erstkörung am 30.10.1973 in Verden durch den Hannoveraner Verband
  erstes Deckeinsatzjahr: 1974
  anerkannt für Hannover

  Zuchtwert Dressur: 84 (91% Sicherheit)   Zuchtwert Springen: 55 (88% Sicherheit)

  10 gekörte Söhne
  13 eingetragene Zuchtstuten, davon 2 Staatsprämienstuten
  insgesamt 119 eingetragene Turnierpferde, davon
  9 aktive Nachkommen (2 S-Dressurpferde) in 2004 mit folgenden Erfolgen:
  - DRE: 7 Nachkommen mit 54 Platzierungen, Gewinnsumme = 2.592 Euro
  - SPR: 2 Nachkommen mit 17 Platzierungen, Gewinnsumme = 558 Euro
  - SOP: 1 Nachkomme mit 1 Platzierung, Gewinnsumme = 54 Euro
  - DRP: 1 Nachkomme mit 1 Platzierung, Gewinnsumme = 20 Euro

  Nachkommen-JGS: 3.224 Euro
  Nachkommen-LGS: 52.234 Euro